Die Kraft der Ohnmacht

Kreuzwegmeditationen

In neun Gedichten und neun Briefen an Jesus meditiert Pierre Stutz den traditionellen Kreuzweg anhand der ausdruckstarken und kraftvollen Kreuzbilder von Peter Schiestl. Jesus verharrt in den Texten nicht in einer ohnmächtigen Opferrolle, sondern wächst mehr und mehr in sein Engagement für soziale Gerechtigkeit und Solidarität mit den Ausgegrenzten und Unterdrückten hinein. Trotz unendlicher Qualen ist er nicht bereit, von seinem Weg abzuweichen, bis hinein in den Tod. Der auferstandene Christus wird Hoffnungsträger für alle, die seinem Weg folgen. Vier Textmeditationen zur Auferstehung und Neuwerdung wandeln den Leidensweg zum Versöhnungsweg.

Rex Verlag 2006 | ISBN 978-3-7252-0813-5
>> zum Verlag