Sebastiao Salgado

Was für eine Freude, dass der weltberühmte Fotograf Sebastiao Salgado am Sonntag, 20. Oktober 2019 in Frankfurt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten wird. Wie schön, dass MISEREOR Aachen das Fotobüchlein »Und Gott sah« mit sieben Schwarz-Weiß-Fotos von Sebastiao Salgado und meditativen Texten von der Luzerner Theologin und Lyrikerin Jacqueline Keune und Pierre Stutz neu auflegt.

Der Band widmet sich dem ersten Buch der Bibel, der Genesis. Gott kommt selbst am sechsten Tag seines Schöpfungswerks zu folgendem Urteil: Gott sah alles an, was er gemacht hatte: Es war sehr gut. Dieser Spur folgen die Fotografien und Texte.

Weitere Informationen und eine Bestellmöglichkeit der Publikation finden Sie hier.

Sebastiao Salgado Pierre Stutz